Funktionen:

Datensicherheit

Zurück

Inhaltliche Sicherheit

Wer wird die Daten deiner Gruppe lesen?

Grundsätzlich nur der Registrierbeauftragte oder die Personen, welche vom REG die Erlaubnis dazu erhalten haben.
Siehe Benutzerverwaltung und Rechtevergabe im Handbuch.


Die Gruppe behält die vollständige Kontrolle über den Datenbestand.

 

 

Der Landesverband wird niemals die Daten direkt aus der Gruppendatenbank auslesen!

Die im Landesverband im Rahmen der Registrierung tätigen Personen (Sekretariat, Programmierung, Systemwartung) haben eine Datenschutzerklärung unterschrieben.
In der Datenschutzerklärung werden diese nachweislich darauf hingewiesen, dass sie vollständiges Stillschweigen uberechtigten gegenüber personenbezogender Inhalte zu wahren haben.

Die Daten werden nicht an Dritte (ausgenommen Registrierdaten welche zum Bundesverband weitergeleitet werden) weitergeben!
Die Weiterleitung an den Bundesverband entspricht im Wesentlichen den Daten, welche du im GRINS Format an den Landesverband sendest.

Technische Sicherheit

Die Daten werden täglich vom Landesverbandsserver gesichert. Die Sicherung wird mehrer Tage aufbewahrt.

Jedes System ist nur so sicher wie seine Benutzer!

Grundsätzlich ist der Registerierverantwortliche (REG) für die Passworte der Gruppe verantwortlich. Der REG kann so viele Benutzer wie nötig anlegen.

Bitte achte darauf, dass die Passwort den Regeln für sichere Passworte entsprechen. Siehe dazu: http://de.wikipedia.org/wiki/Passwort: